Schnorpfeil Rhein-Main GmbH & Co. KG
Waldecker Straße 11
64546 Mörfelden-Walldorf
Email: rhein-main@schnorpfeil.com
Telefon: +49 6105 2766-0
Fax: +49 6105 2766-200

Flughafen Frankfurt/Main – Sanierung TWY N (N8–N13)

Am internationalen Verkehrsflughafen Frankfurt/Main wurde innerhalb der bestehenden Flugbetriebsflächen ein Abschnitt der Rollbahn N zwischen den Abrollwegen N8 und N13 für die Fraport AG grundhaft saniert. Hierzu wurden befestigte und zum Teil unbefestigte Flächen abgebrochen bzw. ausgehoben und durch neue, standardisierte Oberbauten in Asphalt ersetzt. Die Ver- und Entsorgungsinfrastruktur sowie Verkehrsleiteinrichtungen jeglicher Art wurden entsprechend angepasst und ertüchtigt. Die Arbeiten wurden ausschließlich in nächtlichen Sperrzeiten in Bauabschnitten von 600 bis 700 m² pro Nacht ausgeführt. Die Asphaltlogistik erfolgte über die Zwischenlagerung innerhalb eines eigens hergestellten Boxensystems. Das Betonaufbruchmaterial wurde auf einem Zwischenlager zur Wieder­verwendung als Frostschutzmaterial aufbereitet. Die Arbeiten wurden unter technischer Geschäftsführung Schnorpfeil in Arbeitsgemeinschaft ausgeführt.

32.000 m² Rollbahn-Beton und -Asphalt inkl. Unterbau bis 80 cm Tiefe aufbrechen

32.000 m² Niedertemperatur-Asphalt (24 cm + 14 cm Asphalttragschicht, 8 cm Asphaltbinderschicht, 4 cm Asphaltbetondeckschicht) auf 30 cm Frostschutzschicht

11.100 m Kabelschutzrohr PVC DN 110

2.200 m Kabelschutzrohr GFK DN 100/200

10 Stück Kabelschächte bis 2,5 x 2,0 x 2,1 m lichte Weite

35.000

Baustelle

5,6 Mio. €

Bausumme

5 Monate

Bauzeit

Ähnliche Projekte