Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

Ich möchte Sie hiermit herzlich zu unserem ersten Schnorpfeil Rhein-Main Newsletter begrüßen.

Mit diesem Newsletter möchten wir Ihnen aktuelle Informationen über unser Unternehmen geben. Es werden dabei neue Baustellen und Auftragszugänge – unabhängig von der Größe – präsentiert und zukünftig auch Baustellenteams vorgestellt sowie auch neue bzw. eher seltene Bauverfahren, die wir auf unseren Projekten oder in der Gruppe ausführen.

Ein Bestandteil dieses Newsletters wird auch das das Thema „Arbeitsschutz“ sein. Das Wichtigste ist, dass Sie alle jeden Abend oder jede Woche wieder gesund und fit zu ihrer Familie und zu Freunden heimkehren.

Weiterhin informiert dieser Newsletter über personelle Veränderungen in unserem Unternehmen und gibt einen Ausblick auf das Thema Schulungen und Weiterbildung.

Im Mittelpunkt dieses Newsletters sollen aber „Sie – als Mitarbeiter von Schnorpfeil Rhein-Main“ stehen. Sie sind das Wichtigste und Sie sind das Kapital unseres Unternehmens. Deshalb gibt es auch eine Rubrik „Veranstaltungen“ die unsere vielfältigen, gemeinsamen Aktivitäten zeigen.

Wir beabsichtigen, diesen Newsletter vier Mal pro Jahr zu erstellen und per mail zu verteilen. Hierbei bitten wir auch um ihre Mithilfe, sei es in Form von Fotos oder auch in Form von Berichten. Dieser Newsletter lebt auch von ihrer Mithilfe und Unterstützung!

Hierfür möchte ich mich schon mal im Voraus bei allen zukünftigen Fotografen und auch bei allen Redakteuren bedanken. Dieser Dank gilt natürlich auch den Kollegen, die verantwortlich waren für die Erstellung dieser Erstausgabe.

Ich wünsche Ihnen nun viel Spaß beim Lesen dieser ersten Ausgabe und würde mich freuen, wenn viele von Ihnen mit Fotos und/oder Berichten zukünftige Ausgaben mit unterstützen würden.

Ich wünsche Ihnen nunmehr abschließend eine schöne Adventzeit gemeinsam mit ihren Familien und Freunden sowie ein gesegnetes und frohes Weihnachtsfest sowie einen guten Rutsch ins Jahr 2024.

Beste Grüße an Sie und ihre Lieben.

Das wünscht ihnen

Ihr

Marco Bier